„Wald der Worte“ Workshop Projekte und mein Goodie

Wald der Worte Banner Minzmakrone ThoughtfulBranches_Share-4_Jul0516_DE

 

Sneak Peek

„Wald der Worte“

 

Heute zeige ich Euch die Auflösung bzw. die Projekt des Workshop’s.

Wir haben ja zwei Karten und eine Verpackung gebastelt.

 

Workshop Projekte

Workshop Projekte
2 Karten und eine große Box

 

Es war eine eher schlichte Karte in weiß, eine farbenfrohe Karte in Osterglocke, Pfirsich pur und Sarahsand und eine große Box.

Jetzt gibt es noch eine kurze Erklärung, was wir genau gemacht haben.

Es wurde bei der weißen Karte der Baum ausgestanzt. Der Kartenaufleger wurde mit dem Drei-Bäume-Stempel auf der rechten Seite im Hintergrund in weiß embosst und als Untergrund haben wir mehrfach den Wellen-Stempel ebenfalls in weiß embosst. Die beiden süßen Vögelchen haben wir in Melonensorbet gestempelt und im Anschluß mit den enthaltenen Thinlits ausgestanzt. Dann haben wir noch ein Fähnchen mit einem entsprechenden Spruch aus dem Set in Sarahsand gefertigt. Jetzt wurde alles aus dem Baukasten nur noch zusammengesetzt. Sämtliche Teile wurden jeweils mit etwas 3-D-Wirkung aufgebracht und fertig war die Karte. Zum guten Schluss habe ich während noch eine Idee einfließen lassen. Wir haben mit dem Präzisionskleber an ein paar Stellen oberhalb der Wellenlinien einen kleinen Strich gezogen und mit dem Glitter von Stampin‘ Up! bestückt. Das war das I-Stüfelchen. Perfekt.

Bei der anderen Karte ging es um die Technik beim Embossen. Eine typische Art des Embossen ist bei der weißen Karte angewandt worden. Es wird ein Stempelabdruck embosst. Bei der anderen Karte haben wir das Aquarellpapier mit mehreren Stempelabdrücke der „Horstensie oder Blättern (-> ihr wisst schon, welchen Stempel ich meine)“ mit Versa-Mark gestempelt und ebenfalls mit weiß embosst. Danach haben wir das Papier mit dem Aqua-Painter in Osterglocke und Pfirsich Pur eingefärbt. Durch das einfärben des Hintergrundes kommt das weiß embosste noch mehr raus. Jetzt noch einen ausgestanzten Zweig in Saharasand, ein paar Bänderabschnitte und ein Gruß. Alle Puzzleteile zusammenfügen und fertig ist die Karte.

Bei der Box haben wir mehr Augenmerk auf die Deko gelegt und die Box nur ein bißchen mit Kupferpunkten embosst. Ein Paar Bänder drumm herum. Jetzt noch die Deko: mit der Hortensie und dem Blütenstengel. Die Farben sind Flüsterweiß und Farngrün. Die Blütendolde habe ich noch mit Wink of Stella Glitzer-Stift bearbeitet. Ein Gruß und fertig.

Auf allen Sachen haben wir auch noch das neue Kupfergarn und ein paar Glitzersteine platziert.

Ich bastele ja auch immer etwas für meine Workshop-Teilnehmer als kleines Goodie und dies mal sollte natürlich etwas mit dem Produkpaket „Wald der Worte“ sein.

Ich habe für jede Workshopteilnehmerin eine Hortensie aus Papier gewerkelt.

 

Hortensie aus Papier in Schlicht

Hortensie aus Papier in Schlicht

 

Später habe ich dann das ganze auch noch einmal in Farbe (-> hier die Farben Farngrün, Zarte Pflaume, Espresso) gewerkelt.

 

Hortensie aus Papier in Farbe

Hortensie aus Papier in Farbe

 

Welche gefällt Dir besser?

 

Hortensien "Duo" aus Papier

Hortensien „Duo“ aus Papier

 

Hinterlasse doch einen Kommentar. Ich würde mich freuen, wenn Du mir Deine Meinung mitteilst.

Solltest Du auch Interesse an einem Workshop haben, dann melde Dich doch einfach mal bei mir und wir besprechen alles genau.

Jetzt wünsche Ich Euch allen einen schönen Wochenstart!

Bis bald Silvia

Gutschein gefällig?

Heute habe ich mit Hilfe der Big Shot und den Thinlits Formen Mini-Leckereientüte aus dem elfenbeinen Farbkarton eine kleine Leckereientüte ausgenudelt und zusammengeklebt. Mit dem Sprenkelstempel aus dem Stempelset „Gorgeous Grunge“ habe ich ein paar Sprenkel in Calypso auf die Tüte gestempelt. Dann habe ich mit der Farbe Waldmoos den Kranz aus dem Stempelset „Perfekter Tag“ als weiteren Hintergrund aufgestempelt. Jetzt habe ich je ein Stück Band von dem Geschenkband mit Fischgrätmuster in Natur und dem Calypsoband aus dem Zubehörpaket „Die schönste Zeit“ aufgebracht.

Flieg kleiner Schmetterling flieg!!!

Flieg kleiner Schmetterling flieg!!!

Für die Deko habe ich einen Calypso 1 3/4″ Wellenkreis mit Abstandshalter auf den Kranz befestigt. In Flüsterweiß habe ich noch einen 1 3/8″ Kreis aufgeklebt und für die Leichtigkeit der Tüte habe ich einen calypsofarbenden Eleganten Schmetterling und noch einen aus Pergamentpapier, bei denen ich mit Hilfe des Falzbeins die Flügel ein wenig gewellt habe, so als wolle er gleich losfliegen, aber nur Mittig festgeklebt. Nun noch mit Hilfe der Blümchenstanze aus dem dem Stanzenpaket Itty Bitty Akzente ein paar kleine Blütchen, welche ich zuvor in Waldmoos aufgestempelt und mit Hilfe der Mischstifte und dem Calypsostempelkissen leicht eingefärbt habe, ausgestanzt und als Flugziele für den Schmetterling aufgebracht. Zum Schluss noch ein bisschen blink, blink. In die Blütenmitte habe ich auch jeweils einen kleinen Strassstein aufgeklebt, welchen ich aber zu vor noch mit den calypsofarbenden Mix-Marker eingefärbt habe.

Gutscheinverpackung mit der Thinlits Formen Mini-Leckereientüte

Gutscheinverpackung mit der Thinlits Formen Mini-Leckereientüte

Für den Text habe ich einen Tag gefertigt, welcher oben mit Hilfe des Calypsoband aus dem Zubehörpaket „Die schönste Zeit“ aus der Tüte gezogen werden kann. Das Band habe ich durch das Loch der „Stanze Eleganter Anhänger“ gezogen. Hierzu habe ich ein Stück Waldmoos Farbkarton von 5 cm breite und 6,6 cm länge mittig gefalzt bei 3,3 cm und beide Enden mit der Stanze bearbeitet.

Diese Art der Karte eignet sich für viele Dinge … als Geburtskarte, Einladung oder aber auch als Gutschein. Bestellt doch so einen Gutscheinkarte für die tollen Produkte von Stampin‘ Up!, welcher bei mir dann eingelöst werden kann. Ruf mich einfach an.